Speicherkarten & USB-Sticks

Folgende Speicherkarten können wir retten:

  • Secure Digital Memory Card (SD)
    • Secure Digital Memory Card High Capacity (SDHC / SD 2.0), Secure Digital Memory Card Extended Capacity (SDXC / SD 3.0), miniSD, miniSDHC, T-Flash / TransFlash, microSD, microSDHC, microSDXC
  • CompactFlash (CF)
    • CompactFlash Typ I, CompactFlash Typ II, CompactFlash ATA Serial Transfer (CFast) Typ I, CompactFlash ATA Serial Transfer (CFast) Typ II
  • Memory Stick (MS)
    • Memory Stick Select, Memory Stick-ROM, Memory Stick PRO, Memory Stick Duo, Memory Stick PRO Duo, Memory Stick PRO-HG Duo, Memory Stick XC Duo, Memory Stick XC-HG, Memory Stick Micro (M2), Memory Stick HG Micro (M2-HG), Memory Stick XC Micro (M2 XC), Memory Stick XC-HG Micro (M2 XC-HG)
  • Multimedia Card (MMC)
    • RS-MMC, MMCmobile, MMCmicro
  • xD-Picture Card (xD)
  • Smart Media (SM) / Solid State Floppy Disc Card (SSFDC)

Unverbindlich anfragen Jetzt meine Daten retten

So funktioniert die Datenrettung bei Speicherkarten:

Analyse

Bei der Analyse Ihrer Speicherkarte wird der Datenträger sorgfältig mit modernsten Verfahren auf die Ursache des Datenverlusts hin geprüft. Währenddessen kann man in vielen Fällen bereits einige bis alle Daten retten.
Die Analyse Ihrer Speicherkarte hilft uns sowohl die Datenrettungskosten niedrig zu halten, da wir den Datenträger nicht sofort in das teure Speziallabor geben, als auch die Dauer der Datenrettung zu verkürzen.
Nach der Analyse Ihrer Speicherkarte werden Sie sofort über den Status via E-Mail verständigt. Falls wir die Daten nicht in diesem Schritt retten konnten, bekommen Sie nach der Analyse 2 Kostenvoranschläge: einen für eine Economy- und einen für eine Express-Datenrettung.
Nach der Analyse entscheiden Sie, ob Sie Ihre Daten retten lassen möchten oder nicht. Wenn Sie uns mit der Rettung Ihrer Daten beauftragen, müssen Sie keine Analysegebühr bezahlen.

Datenrettung

Nach der Analyse Ihrer Speicherkarte kennen wir die Ursache für den Datenverlust. Sollten wir nicht bereits in der Analyse die Daten gerettet haben, werden die Daten mit einem eigens auf die Ursache des Datenverlusts angepassten Verfahren gerettet.
In Extremfällen bzw. bei mechanischen Schäden müssen wir die Speicherkarte im Speziallabor öffnen und den oder die Speicherchips auslöten. Ob das Auslöten des oder der Speicherchips notwendig ist, erfahren Sie bereits nach der Analyse.

Logische Fehler

Logische Fehler sind die Hauptursache bei Datenverlust einer Speicherkarte. Logische Fehler sind z.B. das unabsichtliche Löschen Ihrer Daten, das versehentliche Formatieren Ihrer Speicherkarte usw. Das heißt bei einem logischen Fehler handelt es sich nicht um einen Hardwareschaden, sondern um einen Fehler in der Datenstruktur.

Mechanische Schäden

Die Datenrettung bei Speicherkarten mit mechanischen Schäden gestaltet sich meist schwieriger und zeitintensiver, da diese mit speziellen Geräten und dementsprechendem Know-How sowie Fingerspitzengefühl bearbeitet werden müssen. Zu mechanischen Fehlern zählen Überspannung, Stoßschäden (sehr selten, da Speicherkarten nicht so stoßempfindlich wie Festplatten sind), Brandschäden usw.

Auslieferung

Nachdem alle Daten gerettet wurden, werden Sie sofort kontaktiert und die geretteten Daten auf einem neuen Datenträger gespeichert. Anschließend werden Ihnen Ihre Daten kostenlos zugesandt.
Sie können den Leihdatenträger innerhalb von zwei Wochen zurücksenden oder diesen von uns käuflich erwerben.
In sehr dringenden Fällen stellen wir Ihnen einen passwortgeschützten SFTP-Server zur Verfügung. Von diesem können Sie Ihre Daten jederzeit, schnell und von überall aus herunterladen.

verpacken-sd

 

Unverbindlich anfragen Jetzt meine Daten retten